Top-Studiengänge

Chemie, Maschinenbau oder Verfahrenstechnik: Unsere Top-Studiengänge sind die beliebtesten Studienfächer an unserer Universität und weisen in der Regel die höchsten Studierendenzahlen auf. Warum du diese Fächer gerade bei uns studieren solltest, erfährst du hier.

zum Studiengangsfinder


Angewandte Informatik

Das Studium Angewandte Informatik verknüpft die praxisorientierten Inhalte der Informatik mit den profilbestimmenden Gebieten Geo, Material, Energie und Umwelt. Auf der Basis von aktuellen Informations- und Kommunikationstechnologien lernen Sie die Analyse, Modellbildung, Konstruktion und Bewertung von komplexen und vernetzten Systemen.


Bachelor Master


Angewandte Mathematik

In diesem praxisorientierten Studium erhalten Sie eine solide mathematische Grundausbildung. Darüber hinaus bilden vor allem anwendungsorientierte Gebiete in den Bereichen Analysis, Algebra, Diskrete Mathematik, Stochastik, Optimierung und Numerik einen Schwerpunkt des Studiums.


Diplom


Angewandte Naturwissenschaft

Der Studiengang Angewandte Naturwissenschaft umfasst die drei Disziplinen Chemie, Physik und Biotechnologie. Er verbindet eine breite naturwissenschaftliche Allgemeinbildung mit anwendungs-orientierter Forschung und vermittelt fachübergreifende Kompetenzen und Lösungsstrategien.


Bachelor Master


Betriebswirtschaftslehre

Die Betriebswirtschaftslehre widmet sich den Prozessen, die in und zwischen Institutionen ablaufen und analysiert, wie sich in der Folge das Einkommen von Einzelpersonen oder Unternehmen entwickelt. Der Studiengang bietet einen ausgewogenen Kompromiss zwischen generellen Grundlagen, die für alle Berufsfelder gleichermaßen relevant sind, und individuellen Vertiefungen.


Bachelor Master


Chemie

Im Studiengang Chemie werden neben Grundlagen in Physik und Mathematik, fundierte Kenntnisse in Anorganischer, Organischer, Physikalischer, Analytischer und Technischer Chemie vermittelt und in vertiefenden Forschungsarbeiten angewandt. Essentieller Bestandteil sind Experimentalvorlesungen und interaktive Lernwerkzeuge.


Bachelor Master Diplom


Fahrzeugbau: Werkstoffe und Komponenten

Im Studiengang Fahrzeugbau: Werkstoffe und Komponenten werden werkstoffwissenschaftlichen und werkstofftechnologischen Aspekte inhaltlich mit dem Maschinenbau verknüpft. Ihnen werden damit Wissen vermittelt, dass Sie verstärkt Einblicke in die Welt der Werkstoffe – ihren Aufbau, ihre Erzeugung, ihre Verarbeitung und wie die Eigenschaften von Werkstoffen beeinflusst werden können – vermittelt.


Master Diplom


Geologie/Mineralogie

Geologie ist eine Naturwissenschaft, die sich mit der Struktur und Zusammensetzung des Erdkörpers sowie mit der Entwicklung der Erde und des Lebens auf ihr befasst. Die Mineralogie erforscht die Entstehung und die Eigenschaften der Minerale, aus denen sich die Gesteine zusammensetzen. Im Studium wird den Studierenden die Fähigkeit vermittelt, naturwissenschaftliche Zusammenhänge zu erkennen und zu beurteilen bzw. entsprechende fachbezogene Fragestellungen, z. B. zum Klimawandel, zur Rohstoffversorgung und Naturkatastrophen, zu bearbeiten.


Bachelor


Geotechnik und Bergbau

Ohne die sichere Versorgung mit Rohstoffen aller Art ist unsere moderne Zivilisation undenkbar. Im Diplomstudiengang Geotechnik und Bergbau werden hoch qualifizierte Diplom-Ingenieure ausgebildet, die sich mit allen Aspekten auseinandersetzen, die damit im Zusammenhang stehen.

Neben den allgemeinen naturwissenschaftlichen Disziplinen werden auch spezielle Grundlagen, wie Geologie oder Bergrecht vermittelt und in vier Vertiefungsrichtungen angewandt.


Diplom


Maschinenbau

Der Maschinenbau löst Fragen der Entwicklung, der Fertigung und des Betriebes von Maschinen und Anlagen in allen Bereichen der Wirtschaft. Das Maschinenbaustudium an der TU Bergakademie Freiberg bietet neben den allgemeinen fachlichen Grundlagen sowohl branchenneutrale Vertiefungen, wie z. B. Konstruktionstechnik, auch Vertiefungen für spezifische Einsatzgebiete wie z. B. Energieanlagen oder Gastechnik.


Bachelor Master Diplom


Verfahrenstechnik

Verfahrenstechnik ist die Ingenieurwissenschaft von der physikalischen, chemischen und biologischen Stoffwandlung unter besonderer Beachtung von Wirtschaftlichkeit und Nachhaltigkeit. Interdisziplinarität und Internationalität sind wesentliche Merkmale der Verfahrenstechnik, die viele Berührungspunkte zu den Naturwissenschaften, zum Maschinen- und Anlagenbau, zur Mess- und Automatisierungstechnik, zur Biotechnologie, zur Landwirtschaft und Lebensmitteltechnik, aber auch zur Medizin, Raumfahrt und Tiefseeforschung hat.


Bachelor Master Diplom


Werkstoffwissenschaft und Werkstofftechnologie

Werkstoffe bestimmen unser Leben! Von Glas, Keramik, Kunststoffen und Metallen bis zu den Verbundwerkstoffen oder Halbleitermaterialien ist die Palette der Werkstoffe so breit, dass Studierende sich in einem einzigen Studiengang auf bestimmte Gruppen fokussieren müssen. Daher liegt der Schwerpunkt auf metallischen Werkstoffen und Halbleitermaterialien.


Diplom


Wirtschaftsingenieurwesen

Der Studiengang umfasst eine breitgefächerte naturwissenschaftliche, ingenieurtechnische und betriebswirtschaftliche Ausbildung. Wirtschaftsingenieure benötigen ingenieurtechnischen Sachverstand, ökonomisches Verständnis und die Fähigkeit, sich schnell in neue Gebiete hineinzuversetzen. Neben den Grundlagen von betriebswirtschaftlichen und ingenieurwissenschaftlichen Disziplinen bietet der Studiengang sechs Vertiefungsrichtungen an.


Bachelor Master Diplom

Hol dir dein Infopackage

Du willst mit uns die Zukunft gestalten? Wir versorgen dich mit weiteren Informationen und den nötigen Unterlagen rund um ein Studium an unserer Universität.

  • Fakten zu Universität und Studienprofil
  • Angebote für Studieninteressenten
  • In 4 Schritten zum Studienplatz
Wie möchtest du dein Infopackage erhalten?
Datenschutz*
Newsletter abonnieren
Studiengang merkenDeine Merkliste