Energienetz der Zukunft

Wie decken wir in Zukunft unseren Energiebedarf? Um der zunehmenden Ressourcenknappheit begegnen zu können, arbeiten die Freiberger Wissenschaftler an neuen Formen der Energiegewinnung, -speicherung und -umwandlung. Im Fokus stehen dabei auch Konzepte zur internationalen Klimafinanzierung sowie deren Bewertung.

Windkraft als Form der regenerativen Energiegewinnung.

Photovoltaik als Technologie, um Energie umweltschonend, effizient, sicher und wirtschaftlich bereitzustellen und zu nutzen.

Nachhaltige und intelligente Energieversorgung

Ein Freiberger Absolvent erhielt den Deutschen Solarpreis 2018 für ein energieautarkes Mehrfamilienhaus mit Pauschalmiete und Energie-Flatrate in Cottbus. Möglich wird dies durch die großen Solarthermie- und Photovoltaikanlagen mit den entsprechenden Energiespeichern, die für einen hohen Autarkiegrad in der Wärme- und Stromversorgung sowie extrem niedrige Energiekosten sorgen.

In der bundesweiten Forschungsinitiative HYPOS untersuchten Freiberger Forscher die alternative Erzeugung und Speicherung von Wasserstoff. Wenn in angebotsstarken Zeiten Strom „verschenkt“ wird bzw. Windräder abgeschaltet werden müssen, können Freiberger Wissenschaftler künftig aus dem überschüssigen Strom Wasserstoff erzeugen. Mit Hilfe des Stromes können sie Wasser elektrochemisch über die Elektrolyse in Wasser- und Sauerstoff aufspalten.

Am Institut für Bergbau und Spezialtiefbau wird an einem Fundament für schwimmende Windräder geforscht, um den Energiebedarf mit Hilfe regenerative Energien voranzutreiben. Die Wissenschaftler helfen mit, schwimmende Windkraftanlagen in der Ostsee durch stabile Unterwasserstützen im Gleichgewicht zu halten.


Forschend studieren bedeutet an unserer Universität hoher Praxisanteil, Projektstudium und Lernen außerhalb des Hörsaals.

mehr erfahren

Im Studiengang „Internet der Energie“ wird das Gesamtsystem der Energieversorgung in den Blick genommen.

mehr erfahren


Unsere Projekte


Schwimmende Windenergieanlagen

Am Institut für Bergbau und Spezialtiefbau wird an einem Fundament für schwimmende Windräder geforscht, um den Energiebedarf mit Hilfe regenerative Energien voranzutreiben.

HYPOS

In der Forschungsinitiative HYPOS untersuchen Freiberger Forscher die alternative Erzeugung und Speicherung von Wasserstoff.

Elektrisches Lastenrad

Mit einem elektrischen Lastenfahrrad sollen Einkäufe und die Anbindung an öffentliche Verkehrsmittel künftig bequem und umweltfreundlich erledigt werden.

Dein Studium

Dich faszinieren die Energiegewinnung, Energieversorgung und Energiespeicherung der Zukunft? Hier findest du eine Auswahl an passenden Studiengängen:


Advanced Materials Analysis

Master

Angewandte Naturwissenschaft

Bachelor Master

Energie- und Ressourcenwirtschaft

Master

Energietechnik

Bachelor Master

Geoinformatik

Master

Geoinformatik und Geophysik

Bachelor

Geophysik

Master

Geotechnik und Bergbau

Diplom

Internet der Energie: Data Science und Internet of Things für die Energiewirtschaft

Bachelor

Nanotechnologie

Master Diplom

Technikrecht

Master

Umweltverfahrenstechnik

Diplom

Wirtschaftsingenieurwesen

Bachelor Master Diplom

Hol dir dein Infopackage

Du willst mit uns die Zukunft gestalten? Wir versorgen dich mit weiteren Informationen und den nötigen Unterlagen rund um ein Studium an unserer Universität.

  • Fakten zu Universität und Studienprofil
  • Angebote für Studieninteressenten
  • In 4 Schritten zum Studienplatz
Wie möchtest du dein Infopackage erhalten?
Datenschutz*
Newsletter abonnieren
Studiengang merkenDeine Merkliste